Martha Keel-Eberle

17. Juli 1891 – 30. Juli 1957

Die Gossauer «Polen-Mutter»

Lebensbericht
Autorin: Brigitte Hollenstein

Martha Keel-Eberle ist in der «Dorfmühle» mitten in Gossau geboren. Ihr Vater besass eine der grössten Mühlen. Sie heiratete den allseits beliebten Eugen Keel, der in der Dorfmühle eine Weinhandlung führte. Das Schicksal schlug erbarmungslos zu, als sich nach 16 Jahren Ehe der Ehemann das Leben nahm. Als alleinerziehende Mutter führte sie jahrzehntelange, durch krisengeschüttelte Zeiten, die Weinhandlung weiter. Während des Zweiten Weltkrieges beherbergte und betreute sie polnische internierte Soldaten. Sie riskierte damit auch ihren Ruf.

Weiterlesen